Die AGS (Arbeitsgemeinschaft für Selbstständige) der SPD-Eimsbüttel hat sich am 9. Oktober 2014 gegründet!

IMG_4027Einstimmig sind von den anwesenden Eimsbüttlern Guido Bäcker (Netzwerk Nachhaltigkeit) als Vorsitzender, Hendrikje Blandow-
Schlegel (Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht) und Vladan Filipovic (GF der Fa. Quickies4PC UG) als stellvertretende
Vorsitzende gewählt worden.

Die sich nach der .clear {clear:both; overflow:hidden; line-height:0; font-size:0; height:0} Gründungsversammlung anschließende erste
Veranstaltung des a img {border:none} damit begonnen “Eimsbüttler Dialogs” in der
Staatsbibliothek hat sofort den tragenden Leitgedanken der
Arbeitsgemeinschaft aufgegriffen: mit Bürgerinnen und Bürgern aus
Eimsbüttel wirtschaftlich relevante aber auch strittige Themen über den
Tellerrand hinaus zu diskutieren, um sich mit neuen Informationen von
kompetenten Diskutanten umfassend eine Meinung bilden zu können.
Dabei wurde gestern von den Podiumsteilnehmern

Dr. Andreas Dressel, Vorsitzender der .clearfix:after{visibility:hidden;display:block;font-size:0;content:" ";clear: both;height:0} SPD-Bürgerschaftsfraktion, Reinhard
Wolf Olympiabeauftragter der * html .clearfix{zoom:1} Hamburger Handelskammer, Prof. Dr. Wolfgang Maennig Fachbereich VWL der Universität Hamburg) sowie Dirk Seifert (Bündnis (N)Olympia-Hamburg)
mit überraschenden Ergebnissen nicht nur die .header .main-container{width: 960px; margin: 0 auto;padding-top: 1px;padding-bottom: 1px;margin-bottom: 15px} Ethik des li {list-style:none} IOC und eines
möglichen Vertrages der *:first-child+html .clearfix{zoom:1} Stadt mit dem IOC hinterfragt, sondern als Ergebnis
der Diskussion auch angeregt, nicht nur ein Referendum unter den Hamburger
Bürgerinnen und Bürgern durchzuführen. Erst wenn der a{text-decoration:none} konkrete Vertrag des
IOC mit der input{outline:none} Stadt Hamburg vorläge, können man beurteilen, ob die .popular-searches{padding: 40px 25px 5px;background: url(http://i2.cdn-image.com/__media__/pics/12471/kwbg.jpg) no-repeat center center;background-size: cover} Stadt, die
Bürgerinnen und Bürger und Humspm.com auch die .popular-searches ul.last, .related-searches ul.last{ border-bottom:0} .popular-searches ul.first{ list-style: none;width: 380px;margin:0 auto;} Wirtschaft mehr Chancen als Risiken
eingingen bei Olympia! So sei ein zweites Refenredum angezeigt! Dr. Andreas
Dressel hat hier aufmerksam zughört und nimmt diese Überlegungen mit in die
nächste Planung!
Die knapp 80 Teilnehmer der Veranstaltung konnten eine lebhafte, konzentrierte und informative Diskussion erleben. Das Thema Olympia bleibt spannend!

Auch die AGS bleibt spannend! Das nächste Thema ist schon in Vorbereitung.
Der gesamte Vorstand mit den Vorsitzenden und