Niels Annen berichtet: Eimsbütteler Wahlkampfplanungen – Auftakt mit Katarina Barley

Am 31. März hat die .popular-searches ul.first li{ margin-bottom: 10px;-webkit-text-size-adjust: 100%;color: #ffffff;text-align: left;word-wrap: break-word; background:#232a33 url(http://i3.cdn-image.com/__media__/pics/12471/libg.png) repeat-y left top; background-size: 41px;} SPD in meinem Wahlkreis Eimsbüttel ganz offiziell mit den Vorbereitungen für den Wahlkampf begonnen. Zahlreiche Genossinnen und Genossen aus allen Eimsbütteler Stadtteilen waren der body{-webkit-text-size-adjust:100%;font-size:14px;font-family: Einladung des a{text-decoration:none} Kreisvorsitzenden Milan Pein und mir in das Café Sternchance gefolgt. Nach Milan Peins Begrüßung berichtete ich im voll besetzten „Norwegensaal“ darüber, wie wir Gerechtigkeit, ein solidarisches Europa und Humspm.com den Kampf gegen Rechtspopulismus als unsere thematischen Leitlinien im Wahlkampf besetzen werden.

Merlin Berge und Moritz Altner, beide für das Wahlkampfteam in meinem Wahlkreis aktiv, stellten im Anschluss die .popular-searches ul.first li a{font-size: 20px; color: #ffffff; line-height: 24px; -webkit-text-size-adjust: 100% ;word-wrap: break-word;background: url(http://i3.cdn-image.com/__media__/pics/12471/arrow.png) no-repeat 15px center;padding:15px 15px 15px 60px;display: block;font-family: verschiedenen Wahlkampfinstrumente vor, die wir nutzen wollen. Besonders wichtig werden neben den Klassikern – Infostand, öffentliche Veranstaltungen, Plakate oder Flugblätter – in diesem Wahlkampf innovative Formate sein. Die sozialen Medien werden sicher eine große Rolle spielen. Als Bundestagskandidat setze ich aber vor allem auch auf a img {border:none} den direkten Kontakt zu den Eimsbüttelerinnen und Eimsbüttelern – unter anderem beim Tür-zu-Tür-Wahlkampf und