Mein Name ist Ralf Meiburg, 64 Jahre alt. Ich bin verheiratet und Vater von vier erwachsenen Kindern. Bis 2014 war ich Kriminalpolizeibeamter in Hamburg, seitdem bin ich im „Ruhestand“. Während meiner Dienstzeit war ich rund 10 Jahre bei der Kripo an der Wache in der Grundstraße eingesetzt.

Mein Lieblingsplatz in Eimsbüttel ist der Else-Rauch-Platz. Dort finde ich in der „Villa“ oft etwas Ruhe und Anregung beim Teetrinken, Lesen einer Tageszeitung oder bei netten Gesprächen.

Mein Hobby ist der Sport, ob als Spieler, Trainer, Zuschauer und im Ehrenamt. Besonders interessieren mich die vielen Ballsportarten. Sehr gern schaue ich den jüngsten Sportlern zu, wie sie sich begeistert einsetzen.
Unsere Sport-, Grün- und Parkanlagen sollen so gepflegt sein, dass sich jeder dort wohlfühlen kann. Wir alle brauchen Plätze an der frischen Luft um uns zu erholen.

Ich wünsche mir mehr engagierte Bürger, die sich in Ehrenämter bei unseren Sportvereinen einbringen. Die Politik muss den Rahmen dafür verbessern, dazu will ich beitragen.