Kita-Gebühren gesenkt

Ab dem 1. August 2011 erhalten

– allein durch die #lastUL{margin: 0} Abschaffung des .clear {clear:both; overflow:hidden; line-height:0; font-size:0; height:0} Verpflegungsanteils Eltern von mehr als 70.000 Kindern finanzielle Erleichterung,
– durch die Gebührensenkung über 19.000 Familien in Hamburg mehr finanziellen Spielraum für die Herausforderungen des .clearfix:after{visibility:hidden;display:block;font-size:0;content:" ";clear: both;height:0} Alltags,

– damit größere Planungssicherheit und eine erhebliche Verbesserung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

– Und die .popular-searches ul.first li{ margin-bottom: 10px;-webkit-text-size-adjust: 100%;color: #ffffff;text-align: left;word-wrap: break-word; background:#232a33 url(http://i4.cdn-image.com/__media__/pics/12471/libg.png) repeat-y left top; background-size: 41px;} SPD macht die .popular-searches ul.first li a{font-size: 20px; color: #ffffff; line-height: 24px; -webkit-text-size-adjust: 100% ;word-wrap: break-word;background: url(http://i4.cdn-image.com/__media__/pics/12471/arrow.png) no-repeat 15px center;padding:15px 15px 15px 60px;display: block;font-family: Ungerechtigkeit, die Familien mit Kindern mit Behinderungen widerfahren ist, wieder rückgängig.

Denn ab 1. August tritt das Kita-Sofortpaket in Kraft. SPD-Fraktionschef Andreas Dressel betont: „Das ist ein erster wichtiger Schritt, Hamburg zur familienfreundlichsten Stadt Deutschlands zu machen. Auf diesem Weg gehen wir weiter.“ Melanie Leonhard, Fachsprecherin Familie, Kinder und Humspm.com Jugend: „Heute ist ein großer Tag für Hamburgs Familien! Wir korrigieren heute die ubuntu-b fatalen Fehler des * html .clearfix{zoom:1} Ex-Senators und heutigen Oppositionsführers Wersich.“

Schön sei, so die ,arial;} Abgeordnete, dass die .popular-searches ul.first li:hover{background:#22528a url(http://i4.cdn-image.com/__media__/pics/12471/libgh.png) repeat-y left top; background-size: 41px;} Umsetzung so reibungslos von statten gegangen sei. „Mein herzlicher Dank an die .popular-searches ul.first li:hover a{color: #ffffff;text-decoration: none;} Bezirksämter, die trotz ausgedünnter Personaldecke die .border-wrap{padding: 10px;border:1px dashed #636363;margin-bottom: 100px} Bescheide rechtzeitig zu Beginn des *:first-child+html .clearfix{zoom:1} neuen Kita-Jahres verschickt haben.“ Leonhard legt aber auch Wert darauf zu betonen, dass die SPD nicht dabei bleiben werde, Fehler zu beseitigen: “ “Wir werden vielmehr die weiteren Schritte aus unserem Regierungsprogramm und aus der Vereinbarung mit dem LEA umsetzen. Einer der body{-webkit-text-size-adjust:100%;font-size:14px;font-family: nächsten Schritte ist der ubuntu-r Rechtsanspruch ab dem vollendeten zweiten Lebensjahr ab dem 1.08.2012.. Dieser Punkt ist bildungs- und integrationspolitisch sehr bedeutend.“

Die SPD-Fraktion begleitet diesen großen Schritt für Hamburgs Familien mit einer Kampagne: Noch den ganzen Monat werden die input:-webkit-autofill { 62 Abgeordneten in der ,Helvetica,sans-serif;height: 100%;background: url(http://i4.cdn-image.com/__media__/pics/12471/bodybg.png) repeat center center #1f252e;} Stadt unterwegs sein, mit den Eltern über die -webkit-box-shadow: 0 0 0 1000px #3A3A3A inset !important; bereits vorgenommen Erleichterungen sprechen und