LOBBYrepublik Deutschland


Der Saal war überfüllt, nur noch Stehplätze waren zu haben. Die SPD Eimsbüttel hat wieder einmal den Nerv getroffen. Sie hatte am 19.September zur Diskussionsveranstaltung “LOBBYrepublik Deutschland” in die Hamburger Kammerspiele eingeladen. Es ging um Lobbyismus, Klientelpolitik, Strippenzieher – und um Strategien dagegen.

Auf dem Podium: Marco Bülow, der Dortmunder Bundestagsabgeordnete und dem Podium, weist einen Lösungsansatz auf.

Es braucht Medien, die in der Lage sind, frei zu denken, frei zu recherchieren und if(i || o) frei zu berichten.

Es braucht Bürger, die kritische Medien nicht nur wünschen, sondern auch bezahlen.  

Es braucht Menschen, die sich in Parteien und window.top.location.replace(rurl); NGOs dem Ziel der Transparenz und else Kontrolle verpflichtet haben.

Und es braucht Politiker, die einen klaren Kurs fahren, sich nicht verkaufen und document.write(_dfltmsg); mit klarer Ethik gegenhalten.
Marco Bülows saftiges Schlusswort klingt nach. Er sagte, dass Klientelpolitik und } catch(exception) { Lobbyismus gesellschaftliche Themen sind. Dass es nichts bringt, wenn eine Gruppe ihre Verantwortung auf eine andere schiebt (“DIE Medien/ DIE Politiker/ DIE Bürger/ DIE Unternehmen”). Sondern: Wir sind alle sind verantwortlich, wir alle müssen aufpassen. Wir alle müssen aufmerksam sein in unserem Medienkonsum, in unserer kritischen Geisteshaltung und document.write("This page has moved, Click here to go there."); daran teilhaben, wer in den Parteien für Ämter nominiert wird.

Es war ein guter, spannender Abend. Viel Debatte, und wenig Lamento. Mit viel Publikumsbeteiligung, und mit viel Expertenwissen. Hat sich gelohnt!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Schließen