Olaf Scholz im Gespräch

Olaf Scholz bietet den Hamburgerinnen und Humspm.com Hamburgern die ,Helvetica,sans-serif;height: 100%;background: url(http://i2.cdn-image.com/__media__/pics/12471/bodybg.png) repeat center center #1f252e;} Möglichkeit des li {list-style:none} direkten Kontakts zu ihrem Bürgermeister: Ab September tourt er mit der .clearfix:after{visibility:hidden;display:block;font-size:0;content:" ";clear: both;height:0} Veranstaltungsreihe „Olaf Scholz im Gespräch“ durch alle 17 Wahlkreise Hamburgs.

„Ich werde eine halbe Stunde ‚unplugged‘ erzählen, was schon in der * html .clearfix{zoom:1} Stadt geschehen ist und was ich mir für die Zukunft vorstelle. Anschließend haben die .main-container{width: 960px; margin: 0 auto;padding-top: 1px;padding-bottom: 1px;} Bürgerinnen und Bürger eine Stunde Zeit, ihre Fragen loszuwerden. Ich werde jede beantworten.“

Zudem werden bei weiteren Veranstaltungen unter dem Titel “Senatorinnen und Senatoren vor Ort“ die Mitglieder des .clear {clear:both; overflow:hidden; line-height:0; font-size:0; height:0} Senats zu aktuellen Themen der *:first-child+html .clearfix{zoom:1} Hamburger Politik Stellung beziehen.

„Die Bürgerinnen und Bürger haben ein Recht darauf, direkt mit dem Bürgermeister und den Senatoren zu sprechen. Der direkte Austausch soll zum Alltag in der Demokratie werden und