Überragendes Ergebnis: Olaf Scholz mit 97,4 Prozent als Landesvorsitzender der SPD Hamburg wiedergewählt

Auf dem ordentlichen Landesparteitag der SPD Hamburg am 11. Juni 2016 im Bürgerhaus Wilhelmsburg wurde Olaf Scholz mit überragender Mehrheit erneut zum Landesvorsitzenden der SPD Hamburg gewählt.

Scholz erhielt 304 von 312 gültigen Stimmen, bei sieben Gegenstimmen und sagte, „Hamburg ist eine Hoffnungsstadt und bleibt eine Hoffnungsstadt.“

Dank für den bisherigen Landesvorstand

Nach den Wahlen dankte Scholz den ausgeschiedenen Mitgliedern des Landesvorstandes für die geleistete Arbeit. Nicht mehr zur Wahl angetreten waren: Renate Kleinfeld, Lars Holster, Peter Massmann, Karl Schwinke, Sören Tomasek und Carl Phillipp Schöpe.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Schließen