Wohlstand oder Wachstum – Veranstaltung der SPD Eimsbüttel

„Wohlstand durch Wachstum“ das galt lange als gesicherte Erkenntnis. Gilt sie heute noch –  auch angesichts der Schulden- und Klimakrise, in Zeiten von Ressourcenknappheit und schrumpfender Bevölkerung?  Ist es noch zeitgemäß, nur die Größe des Bruttoinlandsproduktes zum Maßstab des Erfolgs unserer Gesellschaft zu nehmen? Gibt es neben gutem vielleicht sogar schlechtes Wachstum? Diese Fragen erfordern intelligente, neue Antworten.
Die SPD Eimsbüttel veranstaltet dazu am
Mo, den 13.2. 2012 die Podiumsdiskussion „Wohlstand ODER Wachstum?“. 
Ort: Logensaal der Hamburger Kammerspiele, Hartungstraße 9
Zeit: 19.30 Uhr

Auf dem Podium diskutieren: 

Prof. Dr. Klaus Dörre, Soziologe an der Universität Jena
der stellv. Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Ulrich Kelber 
die Hamburger Journalistin und Publizistin Ulrike Meyer-Timpe, u.a. die ZEIT.
Moderation Milan Pein, Kreisvorsitzende der SPD Eimsbüttel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Schließen